Green IT
  Profil Partner Projekte Events Jobs  
             
 
  Startseite
Code Thema / Kurzbeschreibung Relevante Stichworte Studienrichtung (auch andere möglich)
0030 QM in der Lebensmittellieferkette:
» Problem: Ein Ansatzpunkt, um den Absatz regional erzeugter Lebensmittel zu steigern, sind Großverbraucher wie Mensen. Doch die Lieferanten, Verarbeiter und Verbraucher benötigen einen Nachweis der Regionalität und Qualität.
» Ziel: Mitarbeiten an einem Fachkonzept für regionales Herkunfts- und Qualitätsmanagement
Qualitätsmanagement, Lebensmittel-Lieferkette, Supply Chain Management, Großverbraucher, Agrarwirtschaft
  • WiWi / BWL
  • Lebensmittel-
    technologie
  • Agrarwissen-
    schaften
  • Umwelt
0031 Umweltbilanzen mit SAP-Daten:
» Problem: Selbst Firmen, die SAP-Systeme betreiben, ermitteln die Daten für ihre Umweltbilanzen häufig manuell.
» Ziel: In SAP R/3 sind Materialdaten an unterschiedlichen Stellen abgelegt. Untersuchen Sie welche Informationsobjekte zur Umweltbilanzierung nutzbar sind und wo Defizite bestehen.
Umweltbilanz, Ökobilanz, ERP?Systeme, SAP?Anwendungen
  • Wirtschafts-
    informatik
  • WiWi / BWL
  • Informatik
  • Umwelt

 

0032 Vermarktung des EU-Öko-Audit (EMAS):
» Problem: Anliegen der EU war es, mit EMAS Anreize für hochwertiges Umweltmanagement in der Industrie zu setzen. Doch die Unternehmen bemängeln den mangelnden Bekanntheitsgrad.
» Ziel: Untersuchen Sie die Historie der Öffentlichkeitsarbeit von EMAS (Anspruch und Umsetzung). Welche Schlussfolgerung ergeben sich für politische Entscheidungsträger?
EMAS, Öko-Audit, Umweltmanagement, Marketing, EU?Verordnung
  • WiWi / BWL
  • Agrarwissen-
    schaften
  • Umwelt
  • Soziologie
  • Politik
0033 Materialreporting in Industrieunternehmen:
» Problem: Die Information über Materialflüsse sind in Industrieunternehmen weit gestreut. Selten erfolgt ein systematisches Materialreporting.
» Ziel: Untersuchung, welche Reports die heutigen ERP-Systeme bereits umfassen und welche Reports in den Firmen genutzt werden (Fallstudien, Befragung); Verbesserungskonzept entwickeln.
ERP-Systeme, PPS-Systeme, SAP, Data?Warehouse, Warenwirtschaft, Beschaffung, Materialwirtschaft, Produktion, Logistik, Entsorgung
  • Wirtschafts-
    informatik
  • WiWi / BWL
  • Informatik
  • Agrarwissen-
    schaften
0034 Mobiles Lernen:
» Problem: Moderne Kommunikationstechnik eröffnet für mobiles Lernen Nutzungsmöglichkeiten, die gerade erst entstehen.
» Ziel: Entwickeln Sie fundiert Umsetzungsszenarien, mit denen sich das Konzept des mobilen Lernens in Industriebetrieben anwenden lässt.
E-Learning, E-Knowledge, Context, Mobile Technologie, Produktion, Instandhaltung
  • Wirtschafts-
    informatik
  • WiWi / BWL
  • Ingenieur-
    wiss.

 

0035 IT-Unterstützung für Managementsysteme (QM, UM, AS):
» Problem: Am Markt gibt es viele Softwarelösungen, mit denen Qualitäts- und Umweltmanagementsysteme unterstützt werden (Dokumentation, Workflow etc.). Doch wie hilfreich sind diese Anwendungen wirklich?
» Ziel: Analysieren des Angebots an Tools für QMS und UMS mit dem Ziel, die Schwachstellen und Verbesserungspotenziale solcher Werkzeuge zu ermitteln.
Qualitätsmanagement, Umweltmanagement, Arbeitssicherheit, Software, Workflow, Dokumentation, digitale Checklisten
  • Wirtschafts-
    informatik
  • WiWi / BWL

 

« zurück zu Diplomarbeiten

 
Green IT
  Lösungen
  Leistungen
  Presse
  Infos
   
  Kontakt
  Impressum
 

News